Befristete Senkung der Mehrwertsteuersätze vom 01.07. bis 31.12.2020

Für den Zeitraum 01.07.-31.12.2020 hat die Bundesregierung die Umsatzsteuersätze gesenkt. Für die Trinkwasserlieferung sinkt damit befristet die Umsatzsteuer von 7 % auf 5 %. Die Steuersenkung wird durch den Trink- und Abwasserzweckverband „Notter“ vollständig an die Kunden weitergegeben und in der Jahresgebührenabrechnung entsprechend berücksichtigt.

Eine Zählerablesung zum 30.06.2020 ist nicht erforderlich. Es erfolgt eine zeitanteilige Berechnung des Verbrauches. Die Vorauszahlungen für das 2. Halbjahr 2020 brauchen nicht angepasst werden, diese werden im Gebührenbescheid für das Jahr 2020 entsprechend verrechnet. Die Einsparung für einen Haushalt mit einem beispielhaften Verbrauch von 90 m³ pro Jahr – dies entspricht etwa einem Drei-Personen-Haushalt – liegt bei 0,40 Euro pro Monat.

Für Abwassergebühren fällt keine Umsatzsteuer an und sind somit von der Senkung nicht betroffen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.