Förderung von Vorhaben der Abwasserentsorgung im Freistaat Thüringen durch das Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Maßnahme:

Neubau Schmutzwasserkanal Seebach 2020 AW 0042: Dorlaer Straße und Oktobersiedlung


Beschreibung der Maßnahme

Die Baumaßnahme ist Bestandteil der WRRL (Wasserrahmenrichtlinien), sowie des Abwasserbeseitigungskonzeptes (ABK) des TAZV „Notter“. Des Weiteren ist diese Maßnahme fester Bestandteil des Haushalts- und Wirtschaftsplans des Trink- und Abwasserzweckverband „Notter“ und ist für 2020 eingestellt. Es handelt sich um gemeindliche, innerörtliche Straßen der Stadt Mühlhausen, Ortsteil Seebach, wo die Oberflächen wiederhergestellt werden. Eigentümer der Straßen ist die Stadt Mühlhausen, die Ihre Zustimmung im Finanzplan 2020-2022 sowie im Haushaltsplan 2020 erteilt. Durch den Bau der Schmutzwasserkanäle können die vorhandenen Kleinkläranlage außer Betrieb genommen werden.

Ziel und Ergebnis

Im Zuge der Maßnahmendurchführung „Neubau SW Seebach“ im Jahr 2020 können weitere 89 Einwohner und das Kinderheim an die zentrale Abwasserentsorgung angeschlossen werden.

Die geplante Baumaßnahme umfasst die Errichtung eines ca. 918 m langen Schmutzwasserkanals der Dimension DN 200 mit 14 Schachtbauwerken. Darüber hinaus erhalten die anliegenden Grundstücke neue Kanalhausanschlüsse. Es werden insgesamt 36 Schmutzwasserhausanschlüsse errichtet.

Unterstützung durch den Freistaat Thüringen

Durch die Neuerrichtung des Schmutzwasserkanals, wird der Seebach in Seebach mit vorgeklärtem Abwasser weiter entlastet. Dadurch wird die Wasserqualität des Seebachs bzw. der Unstrut deutlich an der Einleitstelle verbessert sowie die Umwelt entlastet.

Diese Maßnahme konnte nur durch den Freistaat Thüringen realisiert werden.

Kosten der Baumaßnahme

Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf:
1.157.047,85 € Schmutzkanal / zusätzlich teilweise Erneuerung Regenwasserkanal
422.139,95 € Zuschuss Förderung.

Eine Informationstafel wird vor Ort sichtbar errichtet.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.